PRP - Naturheilpraxis Bendahan
16527
page-template-default,page,page-id-16527,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-16.8,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

PRP

anti aging, cranio, heilpraktiker, prp

PRP

 

Gesichtsverjüngung mit thrombozytenreichem Plasma (PRP)

 

Gesichtsverjüngung hat für viele Menschen eine hohe Priorität, aber nicht alle sind bereit, sich einer Operation zu unterziehen, um ein jugendlicheres Aussehen zu erzielen. Glücklicherweise gibt es eine Reihe von wirksamen Behandlungen, die spürbare Ergebnisse ohne Operation liefern können. Eine der neuesten Behandlungen beinhaltet die Verwendung von thrombozytenreichem Plasma (PRP), um einige der häufigsten Gesichtsalterungsspuren zu korrigieren. PRP ist eine einzigartige Formulierung aus dem eigenen Blut des Patienten.

Während seine kosmetischen Anwendungen relativ neu sind, hat PRP eine lange Geschichte der Verwendung in der orthopädischen Medizin, rekonstruktiven Chirurgie und Zahnmedizin. Es ist eine beliebte Behandlung für Gelenk-, Sehnen- und Gewebeverletzungen. Plättchenreiches Plasma ist reich an Blutplättchen und Wachstumsfaktoren, die bekanntermaßen Stammzellen stimulieren. Stammzellen wiederum stimulieren das Wachstum von Kollagen und helfen, den Körper schneller zu heilen und zu regenerieren.

Es ist ein revolutionäres Reparatursystem, das Wachstumsfaktoren in die genaue Position bringt, wo wir die Haut reparieren und verjüngen wollen.

 

Wie PRP in der kosmetischen Medizin verwendet wird

 

Eine Behandlung mit PRP ist in der Lage, eine Vielzahl von kosmetischen Problemen in Bereichen des Gesichts, die nur schwer mit anderen nicht-invasiven Techniken gelöst werden können, zu behandeln. Die beliebtesten Verwendungen von PRP sind:

  • Verbesserung der Hautstruktur
  • Hinzufügen von Volumen auf Gesicht, Händen und Hals
  • Behandeln von feinen Linien und Falten um die Augen
  • Tränensäcke und Augenringe
  • Minimieren von Falten und Linien um den Mund
  • Eliminierung von Akne-Narben und Dehnungsstreifen

PRP-Therapie wird überwiegend im Gesicht, vor allem um die Augen, Mund und Nase verwendet, obwohl es auf dem Handrücken und überall im Körper verwendet werden kann und nicht zuletzt auch am Dekolleté, um ein jugendlicheres und strahlendes Aussehen zu bekommen.

Wie verläuft eine PRP-Behandlung?

 

  • Eine kleine Blutprobe wird aus dem Arm des Patienten entnommen (ca. 10 ml).
  • Das Blut wird dann für einige Minuten in eine Zentrifuge gegeben und mit hoher Geschwindigkeit zentrifugiert.
  • Mit einer sterilen Spritze wird sowohl PRP (plättchenreiches Plasma) als auch PPP (plättchenarmes Plasma) aus der Probe zu entnommen.

 

PRP und PPP werden in die Problembereiche der Haut injiziert und die umgebenden Zellen reproduzieren sich.

Es wird mit ganz feinen Nadeln in die gewünschten Bereiche injiziert. Diese Methode erfordert praktisch keine Heilungszeit und reduziert auch mögliche Nebenwirkungen auf ein Minimum.

Das Verfahren dauert in der Regel weniger als eine Stunde und die Patienten können nach Hause gehen oder nach der Behandlung arbeiten.

anti aging, cranio, heilpraktiker, prp

Wann sind erste Veränderungen nach den PRP-Injektionen sichtbar?

 

Sie werden in der Regel die unmittelbaren Auswirkungen der PRP-Therapie nach der Durchführung und während der nächsten Wochen merken. Kollagenbildung und Zellerneuerung werden angeregt und Sie werden schon nach wenigen Wochen merken, dass die Haut praller und fester geworden ist. In der Regel empfiehlt sich eine Serie von 3 PRP-Behandlungen im Abstand von 4-6 Wochen, um beste Ergebnisse zu erzielen.

 

Was sind die Nebenwirkungen von PRP?

 

Es gibt wenige Nebenwirkungen, die mit der PRP-Therapie verbunden sind. Unmittelbar nach der Behandlung können leichte Blutergüsse, Schwellungen und Rötungen an den Injektionsstellen auftreten, wobei diese innerhalb von wenigen Tagen verschwinden.

 

Vor der Behandlung

 

Um sicherzustellen, dass Sie die bestmöglichen Ergebnisse erhalten, ist die Vorbereitung vor der Behandlung ein wichtiger Teil des Prozesses.

  • Bereiten Sie Ihre Haut mit entsprechenden Hautpflegepräparaten vor.
  • Vermeiden Sie Waxing oder Laser 48 Stunden vor der Behandlung.
  • Wenn Sie Produkte verwenden, die Vitamin A, Glykol oder irgendwelche hauterneuernde Zutaten enthalten, empfiehlt es sich, diese für sieben Tage vor der Behandlung abzusetzen.
  • Vermeiden Sie Entzündungshemmer (z.B. Ibuprofen oder Aspirin) und auch Alkohol für 48 Stunden vor der Behandlung, da dies das Risiko von Blutergüssen erhöhen kann.

Wenn Sie weitere Informationen oder eine Beratung wünschen, rufen Sie mich an unter 0621-97608591 an oder kontaktieren Sie mich über das Kontaktformular.

Ihre Gisela Bendahan