NAET - Allergiebehandlung - Naturheilpraxis Bendahan
16479
page-template-default,page,page-id-16479,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-16.8,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

NAET – Allergiebehandlung

naturheilpraxis, bendahan, naet, heilpraktiker,

Allergien und unser Immunsystem

 

Das Vorkommen von Allergien, Überempfindlichkeitsreaktionen und Unverträglichkeiten haben sich in den Industrieländern in den letzten 20 Jahren verdoppelt. Die Allergierate steigt jährlich um etwa 5%.

Wir kommen tagtäglich mit Tausenden von Substanzen in Kontakt und es ist zunächst das Zentralnervensystem, das entscheidet, ob eine bestimmte Substanz fremd oder nicht fremd ist und in Folge eine Immunreaktion ausgelöst wird oder nicht. So werden in aller Regel z.B. Blüten- und Gräserpollen, die in unsere Atemwege gelangen, problemlos toleriert. Gelangen auf dem gleichen Wege jedoch Bakterien und Viren in die Atemwege und setzen sich dort fest, so werden diese als fremd und potenziell gefährlich erkannt. Der Körper versucht nun, durch Immunreaktionen z.B. durch Husten und Schnupfen die Keime wieder loszuwerden.

Bei Allergikern ist dieser Mechanismus gestört. Beim Kontakt mit einer bestimmten Substanz, unabhängig davon, ob es sich um Hausstaubmilben, Tierhaare, Erdbeeren, Nüsse oder Gräserpollen handelt, um nur einige zu nennen, kommt es zu einer Abwehrreaktion. Der Körper versucht, die eindringenden Allergene unschädlich zu machen, abzubauen und zu eliminieren. Das Immunsystem läuft auf Hochtouren und versucht alles, um diese Eindringlinge unschädlich zu machen.

Am häufigsten sind Blüten- und Gräserpollen die Allergieauslöser, gefolgt von Tierhaaren, Hausstaubmilben, Nahrungsmitteln, Schimmelpilzen, Arzneimitteln und Insektengift.

Was ist NAET?

 

NAET steht für Nambudripad’s Allergy Eliminating Techniques und ist eine Allergielöschmethode, die mittlerweile weltweit von Ärzten, Heilpraktikern und Kinesiologen praktiziert wird. Begründet wurde sie von Dr. Devi Nambudripad, einer in den USA lebenden indischen Ärztin. Dr. Devi geht davon aus, dass es kaum eine Erkrankung gibt, bei der nicht irgendwelche allergischen Faktoren beteiligt sind. Wir verbinden eine Allergie auf bestimmte Substanzen normalerweise mit Reaktionen wie Nesselausschlag, Augentränen, Naselaufen, Juckreiz usw.

Eine allergische Reaktion kann sich jedoch auch in Kopfschmerzen, Asthma, Anämie, Depressionen, Völlegefühl, Verdauungsstörungen, Sodbrennen, Blähungen, Angstzuständen, Unterzuckerung, ADS, um nur einige zu nennen, äußern.

Das Zentralnervensystem interpretiert bestimmte Substanzen als fremd und damit schädlich, worauf der Körper mit einer allergischen Reaktion antwortet. Die Meridiane (Energiebahnen) „frieren” sozusagen ein, um den Körper gegen die Eindringlinge zu verteidigen. Wenn sich dieser Zustand nicht ändert, kommt es zu allgemeinen Funktionsstörungen, bis hin zu schweren Erkrankungen der Organe.

naet therapie

Wie läuft eine NAET-Behandlung ab?

 

Mit NAET werden die Allergien, Empfindlichkeitsreaktionen und Unverträglichkeiten holistisch, auf den Prinzipien der fernöstlichen Medizin beruhend, angegangen. NAET ist eine tiefgreifende, nicht-invasive und medikamentenfreie Methode zur Eliminierung von allergischen Reaktionen aller Art.
Die Behandlung wird vollständig bekleidet im Liegen ausgeführt. Ich teste mittels Muskeltest, ob Ihre Organe stark sind. In wöchentlichen Abständen werden 16 Basisallergene nacheinander in einer bestimmten Reihenfolge getestet und behandelt. Diese Basisallergene bilden die Grundlage für den weiteren Therapieverlauf. Es wird immer nur ein Allergen pro Sitzung behandelt. Im späteren Verlauf auch Kombinationen von bestimmten Allergenen.

 

Sowohl bei der Testung als auch bei der Behandlung hält der Patient das Allergen in einem Fläschchen in der Hand.

Durch Stimulierung der sympathischen Wurzeln des Nervensystems wird dem Gehirn suggeriert, dass die Substanz, die er in der Hand hält, nicht mehr fremd ist. Durch weitere Stimulierung bestimmter Akupunkturpunkte mit Akupressur und die Einhaltung bestimmter Verhaltensregeln wird das Gehirn sozusagen neu programmiert.

Danach muss der Kontakt mit der ermittelten Substanz strikt 25 Stunden lang vermieden werden.

 

Wie viele Behandlungen sind notwendig?

 

Die Anzahl und Häufigkeit der Behandlungen orientiert sich wie immer am Heilungsprozess. Generell sollten mindestens 20 Sitzungen eingeplant werden. In einigen Fällen, in denen die Beschwerden schon seit vielen Jahren bestehen, auch deutlich mehr. Nach diesen Sitzungen zeigt sich, ob weitere Behandlungen nötig und sinnvoll sind.

 

Kostenfreies Erstgespräch

 

Vereinbaren Sie einen Termin für ein kostenfreies Kennenlerngespräch. Rufen Sie mich an oder kontaktieren Sie mich über mein Kontaktformular. Ich melde mich umgehend zurück.

 

Besonderer Hinweis zum Heilmittelwerbegeset (HWG):

Den in meiner Praxis angebotenen Therapieverfahren liegen keinerlei Heilversprechen zugrunde. Aus den Texten kann weder eine Linderung noch eine Besserung des Krankheitszustandes abgeleitet, garantiert oder versprochen werden. Bei den hier vorgestellten Behandlungsmethoden handelt es sich um Verfahren der alternativen Medizin, die wissenschaftlich noch nicht anerkannt sind. Alle Angaben über Eigenschaften, Wirkungen, und Indikationen beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungen innerhalb der Therapiemethoden selbst.